Oasis Sperre beantragen

Erfahren Sie, wie sich sich vom Glücksspiel ausschließen können und was Sie beachten müssen.

Was ist eine Oasis Sperre

OASIS das steht für Online Abfrage Spieler Informations System. Dahinter verbirgt sich die bundesweite Spielersperrdatei für alle Glücksspielformen in Deutschland. Ziel von Oasis ist der Schutz der Spieler. Sofern Sie ein Problem mit Glücksspiel haben, können Sie sich in diese Datenbank eintragen und können dann nicht mehr um Geld spielen. 

Oasis Sperre aufheben

Was ist vor der Sperre zu beachten?

Eine Sperre bedeutet den Ausschluss von allen Glücksspielen in Deutschland. Nachdem Sie gesperrt sind, kommen Sie in keine Spielhalle oder Spielbank, in kein Wettbüro und auch online können Sie kein Geld mehr einsetzen. Viele Menschen möchten sich nur von einer Spielform ausschließen und sind anschließend verwundert über den Totalausschluss. Überlegen Sie es sich gut!

Sollten Sie sich dennoch für eine Oasis Sperre entscheiden, können Sie die Dauer der Sperre angeben. Diese beginnt bei 3 Monaten. Sie können daher auch nur zeitweise keine Einsätze mehr tätigen.

Wie wird die Oasis Sperre beantragt?

Oasis Sperre über Online Casino beantragen

Der schnellste und einfachste Weg zu einer Oasis Sperre, ist die Anmeldung über ein online Casino, das bereits an Oasis angeklemmt ist. Nach der Anmeldung beim Casino Ihrer Wahl, können Sie in der Regel über die Einstellungen ihren Account sperren. Wir haben nachfolgend einige online Casinos für Sie aufgelistet.

Oasis Sperre beantragen über Spielhalle oder Wettbüro

Alternativ besteht auch die Möglichkeit in ein stationäres Glücksspielgeschäft zu gehen und dort eine Sperre zu beantragen. Dazu können Sie einfach in Ihre örtliche Spielhalle oder ihr örtliches Wettbüro gehen und nach einer Oasis Sperre fragen.

Oasis Sperre beantragen - Fragen & Antworten

Kann ich mich selbst sperren?

Spieler können zum Selbstschutz eigenmächtig eine Selbstsperre beantragen. Veranstalter und Vermittler von Glücksspielen müssen dies ermöglichen. Genauso kann aber auch direkt beim Regierungspräsidium Darmstadt ein Antrag auf Sperrung gestellt werden. Dazu muss ein Formular ausgefüllt und unterschrieben sowie die nötigen Ausweisdokumente vorgelegt werden.

Dürfen mich andere Personen sperren?

Andere Personen dürfen eine sogenannte Fremdsperre für einen Spieler beantragen. Für eine Fremdsperre müssen Erkenntnisse dafür vorliegen, dass der Spieler entweder spielsuchtgefährdet oder überschuldet ist, seinen finanziellen Verpflichtungen nicht mehr nachkommt oder Einsätze riskiert, die in keinem Verhältnis zu seinem Einkommen oder Vermögen stehen.

Welche meiner Daten erfasst das Spielersperrsystem?

Folgende Daten werden im Spielersperrsystem OASIS GlüStV gespeichert:

  • Familienname, Vornamen und Geburtsname
  • Aliasnamen und verwendete Falschnamen
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Anschrift
  • Grund der Sperre
  • Dauer der Sperre
  • Meldende Stelle
  • Jegliche Dokumente, die zu einer Sperrung geführt haben

Für eine kommende Version ist zudem geplant, Fotos der gesperrten Spieler zu speichern.

Wird mein Spielerstatus kontrolliert?

Betreiber von Glücksspielen können beim Spielersperrsystem OASIS GlüStV Namen, Vornamen und Geburtsdatum der Spieler überprüfen. Das System gibt dann entweder die Antwort „Der Spieler ist nicht gesperrt“ oder „Der Spieler ist gesperrt“ aus.

Werden meine in OASIS gespeicherten Daten an Dritte weitergegeben, z. B. Schufa, Arbeitgeber oder Banken?

Die im Rahmen von OASIS GlüStV 2021 erhobenen Daten dürfen nur für das Spielersperrsystem verwendet werden. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nicht.

Sind meine Daten bei OASIS sicher?

Die datenschutzrechtlichen Vorgaben im Rahmen von OASIS GlüStV werden regelmäßig überprüft und gelten als sicher.